Die Autovervollständigung gibt es bei Google schon seit längerer Zeit und sorgt für eine Erleichterung im Suchprozess. Doch es geht noch einfacher und zwar mit einem neuen Feature von Google, das auf den Namen Google Instant hört.

Das Prinzip ist schnell erklärt: Während Sie bis jetzt erst Ihren Suchbegriff eintippen und dann Enter drücken mussten, um ein Suchergebnis angezeigt zu bekommen, bekommen Sie dank Google Instant nun direkt beim Eintippen in Echtzeit ein passendes Suchergebnis angezeigt. Die angezeigten Suchergebnisse berechnet Google mit jedem Buchstaben der eingegeben wird neu, so dass in Verbindung mit der Autovervollständigung eine bestmögliche Prognose des Suchbegriffes gewährleistet wird. Durch diese dynamische Suchergebnisanzeige werden laut Google zwei bis fünf Sekunden pro Suche gespart, da der Suchbegriff nicht komplett eingegeben werden muss und auch das Klicken auf „Suche“ bzw. das Drücken von „Enter“ überflüssig wird.

Jedoch werden nicht nur die normalen Suchergebnisse angezeigt, sondern auch die AdWords-Anzeigen werden bei jedem getippten Buchstaben angepasst.

Fraglich bei dieser neuen Suchfunktion ist die Auswirkung auf die Suchmaschinenoptimierung und auch die Rolle der Internetgeschwindigkeit, obwohl Google diesbezüglich sagt, dass die benötigte Datenmenge bei der dynamischen Suche so gering wie möglich gehalten und so die Verbindung nicht verlangsamt wird.
Google Instant ist bislang nur in bestimmten Ländern verfügbar und dort auch nur durch ein Google-Konto erfahrbar.

« »